Donnerstag, 23. April 2009, 10:36 Uhr

Salma Hayek schmeißt am Wochenende Hochzeitsparty

Gemeinsam mit ihrem Mann, dem millionenschweren, französischen Geschäftsmann Francois-Herni Pinault, schmeißt Salma Hayek am Wochenende eine nachträgliche Hochzeitsparty. Die aus dem Film ‘Frida’ bekannte Schauspielerin und ihr Gatte traten im Februar in Paris vor den Traualtar und wollen jetzt mit Freunden und Familie die dazugehörigen Feierlichkeiten in Italien nachholen.

.

Stella McCartney: Paris Fashion Week Ready-to-Wear A/W 09

‘E! News’ berichtet: “Salmas Promi-Freunde, unter anderem Penelope Cruz und deren Freund Javier Bardem, sind für das Event bereits nach Venedig aufgebrochen.” Das Ereignis soll als Wiedergutmachung für diejenigen gelten, die nicht bei ihrer intimen Hochzeitszeremonie am diesjährigen Valentinstag anwesend waren.

Die Trauung selber fiel eher unspektakulär aus, da Hayek, die mit Pinault bereits die 19 Monate alte Tochter Valentina hat, nicht bereit war ein Vermögen für ihren großen Tag auszugeben.

“Ich glaube, bei einer Hochzeit geht es um Liebe, Freunde, Familie und Spaß”, rechtfertigt sie die Mini-Hochzeit und lästert: “Ich glaube, Millionen von Dollar für eine Hochzeit auszugeben ist lächerlich. Das war nie mein Traum. Ich würde das nie tun.”

Das Promi-Paar ist schon seit 2006 liiert, sagte im Juli letzten Jahres jedoch ihre Verlobung ab. Nach zwei romantischen Ausflügen in die französische Hauptstadt entschieden sich beide letztendlich doch für den Bund der Ehe. (BangMedia)