Samstag, 25. April 2009, 21:17 Uhr

Busengranate Dolly Parton legte sich nur wegen Fans unters Messer

Ein Königreich für eine perfekte Nase: Dolly Parton schuldet es ihren Fans, sich unters Messer zu legen. Die ‘9 to 5’-Interpretin hatte schon mehrere Schönheitskorrekturen und findet, dass jeder reiche Promi es seinen Fans schuldig ist, stets jung und frisch auszusehen.

Die 63-Jährige erklärt selbstbewusst: “Ich bin eine stolze Frau, ich bin nicht eingebildet. Ich sehe das so: Wenn du das Geld dafür hast und du dich draußen zeigst, schuldest du es den Menschen, nicht wie ein Hund auszusehen.” Doch auch ihre Möglichkeiten sind begrenzt. Parton lacht: “Wenn ich noch einen Face-Lift machen lasse, habe ich einen Bart!”

Die Country-Legende, die ihre gemachten Doppel-D-Brüste gerne in tiefen Ausschnitten präsentiert, verteidigt regelmäßig ihr billiges Image. Immerhin hat sie ihr Ruf zu dem gemacht, was sie heute ist, betont Parton.

“Ich ziehe mich aus den gleichen Gründen so an, wie ich es früher getan habe”, sagt die Blondine. “Ich stehe morgens auf und denke mir, dass ich so besser aussehe. Ich schminke mich. Ich will strahlen, ich will glitzern.” Auch in hohem Alter bleibt der Star sich treu. Parton stellt klar: “Ich mach es immer wie Dolly – wie die Dolly, die ich kenne, und die Dolly, die ihr kennt.” (BangMedia) Foto: WENN