Dienstag, 02. Juni 2009, 9:07 Uhr

Johnny Depp benennt Strand nach Heath Ledger

Johnny Depp hat einen Strand nach dem im vorigen Jahr verstorbenen Hollywoodstar Heath Ledger benannt.
Depp würdigte seinen berühmten Schauspiel-Kollegen, in dem er einen von sechs Stränden auf seiner 45 Hektar kleinen Insel Little Hall’s Pond Cay auf den Bahamas in “Heath’s Place” umbenannte. Depp hatte die Insel nach einem Kurzausflug mit seiner 47m-Yacht Vajoliroja gekauft. Vajoliroja ist eine Mischung aus seinem Namen, den Namen seiner Kinder und von Partnerin Vanessa Paradis.  Die 45-jährige Star reise immer zur Entspannung auf die Insel,  wenn er nicht gerade einen Blockbuster dreht.

Johnny Depp übernahm neben Jude Law und Colin Farrell einer der Charaktere in Heath Ledgers letzten Film “The Imaginarium of Dr. Parnassus”.