Mittwoch, 03. Juni 2009, 22:10 Uhr

Brangelina doch getrennt? "Sie werden es offiziell machen"

Angelina Jolie und Brad Pitt haben ihre Beziehung angeblich wirklich beendet, glaubt man der neuesten Ausgabe des “National Enquirer”. Dabei zeigte Hollywoods Glamour-Paar in Cannes jüngst demonstrative Geschlossenheit, wie allerdings lange nicht. Brangelina haben es angeblich satt, nach fünf “turbulenten” Jahren im gleißenden Lichte der Boulevardpresse ihre familiären Probleme weiter zu verheimlichen. “Sie werden es offiziell machen” erzählte ein Insider dem Klatschblatt, das mit seinen Spekulationen oft auch daneben lag. “Es sieht ganz danach aus, das Brad noch zwei Filme in Kalifornien und am Amazonas dreht, währenddessen Angelina mit dem Rest der Familie in ihr französisches Chateau zurückkehrt”, weiß der Alleswisser noch zu berichten. Und er fügte hinzu: “Es ist eine offizielle Trennung. Brad und Angelina werden von Zeit zu Zeit noch gemeinsame Auftritte haben, er wird sich mit den Kindern treffen, wenn er kann. Aber täuschen Sie sich nicht, es ist eine richtige Trennung”, offenbart der Insider. Ein Sprecher des Paares sagte gegenüber dem People-Magazin, die Gerüchte über eine Trennung seien unwahr.

Erst kürzlich hieß es, ihre Liebe sei nur noch gespielt.

Foto: Universal Pictures