Mittwoch, 03. Juni 2009, 21:39 Uhr

Eddie Murphy bringt Mädchen zum Heulen

Hollywood-Ulknudel Eddie Murphy brachte seine erst sieben Jahre junge Schauspielkollegin am Set des Film ‘Imagine That’ zum Weinen.  Der aus Filmen wie ‘Beverley Hills Cop’ bekannte Darsteller witzelte, dass er Yara Shahidi bei den Dreharbeiten zum gemeinsamen Film in Tränen ausbrechen ließ.

Er scherzt: “Ich habe sie mir gepackt und gesagt, ‘Sieh mal, denke nicht nur weil du so süß bist, dass du hier jetzt alles in der Hand hast.’ Dann fing sie zu weinen an und ich wusste, dass ich das Set unter Kontrolle habe.”

 

Trotz seiner Angst von dem Jungstar in den Schatten gestellt zu werden, muss Murphy zugeben, dass er ihr Schauspieltalent für immens hält. Er erzählt: ” Du hast 3000 süße Siebenjährige, es ist einfach unmöglich jemanden auszuwählen. Sie gingen durch den ganzen Prozess, bis sie die besten kleinen Schauspieler gefunden hatten. Sie war die umfassend solide, natürliche Schauspielerin, die das ganze Zeug, das man einer Person beibringen konnte, schon beherrschte.”

Der achtfache Vater, gab auch seine Schwärmerei für die First Lady Michelle Obama preis. Er meinte ungeniert: “Ich war verheiratet, und um mich wieder zum Heiraten zu bringen, muss das schon eine sehr Außergewöhnliche sein. Eine sehr außergewöhnliche Lady, muss da kommen…. eine  vom Typ Michelle Obama. Ich weiß sie ist vergeben, aber Barack, du benimmst dich besser!”