Mittwoch, 03. Juni 2009, 23:06 Uhr

Madonna will Jesus Luz zum DJ machen

Madonna gibt eine Menge Kohle dafür aus, um aus Jesus Luz, ihrem ständigen brasilianischen Begleiter,  einen DJ zu machen. Deshalb hat die Popdiva Eric Jao aka DJ Enferno engagiert, damit er dem 22-jährigen die Kunst des Plattenauflegens lehrt. Jao gilt als Madonnas persönlicher DJ und ist immerhin Titelträger der DMC Weltmeisterschaften der DJs.
Madonna habe Berichten zufolge auch noch umgerechnet 34.000 Euro in DJ-Technik investiert. Eine Quelle sagte dazu: “Sie scheut keine Kosten mit Jesus – er ist wirklich verwöhnt.”
Nun hofft die 50-jährige nur noch auf eine grundlegende Änderung des Musikgeschmackes des jungen Models. Die Quelle fügte hinzu: “Sie hofft, dass er sich dem Old-School-Hip-Hop zuwendet, aber er steht auf Techno.”