Mittwoch, 03. Juni 2009, 2:48 Uhr

Shia LaBeouf und Javier Bardem drehen mit Michael Douglas

Jetzt ist es fix. Hollywood-Youngster Shia LaBeouf (22) wird neben Oscar-Preisträger Javier Bardem in Oliver Stones Fortsetzung von “Wall Street” von 1987 spielen. Für die Fortsetzung des Finanzthrillers ist – wie bereits berichtet – auch der einstige Hauptdarsteller Michael Douglas (64) gesetzt, der den Milliardär Gordon Gekko spielt. Für Charlie Sheen fand sich kein Platz im Drehbuch. Dem Star soll allerdings ein winziger Gastauftritt in “Wall Street – Money Never Sleeps” angeboten worden sein. Shia LaBeouf soll in der Handlung, die 21 Jahre später angesiedelt ist, einen jungen Börsenmakler spielen, der mit Michael Douglas Filmtochter liiert ist. Javier Bardem (40, No Country For Old Men) soll einen Gegenspieler mimen.