Donnerstag, 04. Juni 2009, 20:03 Uhr

"Alien" kehrt zurück und Sigourney Weaver auch

Es leben die Sequels und Prequels der Blockbuster aus den 70ern und 80ern! Zum 30. Jahrestag des Starts der Alien-Saga ist angeblich ein weiterer Film über die possierlichen Tierchen in Planung, in dem die Vorgeschichte erzählt werden soll, wie das legendäre Alien überhaupt auf den Planeten LV-426 gelangte. Als Produzenten sollen Ridley Scott und sein Bruder Tony Scott im Gespräch sein. Ob Sigourney Weaver – wie auch immer – in dem Prequel auftaucht ist noch unklar.

 

Klar ist, dass die 59-jährige in der Komödie “Paul” an der Seite von Simon Pegg, Jason Bateman und Nick Frost mitspielt. Der Film erzählt von zwei Sci-Fi-Fans, gespielt von Pegg und Frost, die ein Alien (mit der Synchronstimme von Seth Rogan) in der Area 51 finden und ihm helfen, es zu entkommen. E.T. läßt grüßen! Welche Rolle Weaver spielt, konnte ihren schmalen Lippen  noch nicht entlockt werden.

Weaver wird, wie in den ersten beiden Teilen, auch wieder im dritten Teil von Ghostbuster mit von der Partie sein.