Donnerstag, 04. Juni 2009, 12:09 Uhr

Angelina Jolie zum mächtigsten Promi der Welt gekürt

Mal wieder was Positives von Angelina Jolie. Die Hollywood-Scvhauspielerin ist vom US-Wirtschafts-Magazin „Forbes“ zur einflussreichsten weiblichen Prominenten weltweit gekürt worden. Die Schauspielerin hat mit 27 Millionen Dollar Jahreseinkommen Talk-Show-Königin Oprah Winfrey auf den zweiten Platz verdrängt, obwohl die 275 Millionen Dollar verdiente! Auf Platz drei Madonna mit 110 Millionen Dollar Gewinn im letzten Jahr. Dann folgte schon Beyonce mit 87 Millionen Dollar Einnahmen. Als wichtigster männlicher Prominenter landete Golf-Superstar Tiger Woods mit einem Einkommen von 110 Millionen Dollar auf Platz fünf. Rock-Legende Bruce Springsteen soll allein mit seiner Konzerttour 2008 166 Millionen Dollar eingenommen haben – und landete auf Platz sechs auf der Liste.

Platz 7 gehört Starregisseur Steven Spielberg mit einem Jahreseinkommen von 150 Millionen Dollar. Angelina Jolies Lebenspartner Brad Pitt (20 Mio Dollar) schaffte es auf Platz neun – hinter seiner Ex-Frau Jennifer Aniston (25 Millionen Dollar). Das deutsche Topmodel  Heidi Klum konnte mit 14 Millionen Dollar als prominenteste Deutsche ihren Vorjahresplatz als Nr. 78 halten. US-Präsident Barack Obama platzierte sich als erstes amtierendes Staatsoberhaupt auf der Celebrity-Liste (Rang 49). Das „Forbes“-Ranking richtet sich nach dem Einkommen der Stars, berücksichtigt aber auch die Popularität und Präsenz in den Medien. Dazu zählen Auftritte im Fernsehen sowie Titelbilder auf Magazinen und Internet-Rankings.