Donnerstag, 04. Juni 2009, 10:27 Uhr

Juwelenraub bei Eminem

Eminems Juwelenkette im Wert von umgerechnet 42.000 Euro wurde aus seinem Hotelzimmer in Los Angeles gestohlen. Als der Hip-Hopper am Wochenende bei den ‘MTV Movie Awards’ saß, wurde sein Hotelzimmer von Dieben ausgeräumt. Nun vermisst der Star Gegenstände im Wert von tausenden von Dollar – unter anderem einen Laptop und seine mit Diamanten besetzte Halskette.

Stattgefunden haben soll der Diebstahl am Sonntagabend, 31. Mai, während Eminem wie berichtet bei der Preisverleihung im Gibson Amphiteatre den entblößten Hintern von Sacha Baron Cohens Alter-Ego Bruno ins Gesicht gestreckt bekam.

Und das Unglück reißt nicht ab für den frisch ins Rampenlicht zurück gekehrten Star: Als Eminem am Montag, 1. Juni, mit Rapper-Kollege Jay-Z in Los Angeles auf die Bühne stieg, war sein Publikum angeblich wenig begeistert. Die Zuschauer – unter denen sich Stars wie Leonardo DiCaprio, Usher, Tobey Maguire und Ryan Philliippe befanden – waren Berichten zufolge enttäuscht von den Songs seines neuen Albums ‘Relapse’, die Eminem ihnen darbot.

“Als Eminem mit Jay rappte, war die Menge hin und weg”, beschrieb ein Insider der New Yorker Zeitung ‘Daily News’ nach dem Konzert und verdeutlichte: “Als er aber dann alleine weitermachte und die Songs von seinem neuen Album sang, sank die Stimmung. Die Leute waren gespannt darauf ihn zu sehen, aber er ging nicht auf seine Fans ein. Seine Performance war mechanisch, ohne viel Charakter, und die Leute waren enttäuscht.”

Foto: Universal

.

UPDATE 5. Juni 2009: Eminem dementierte im Interview gegenüber dem Magazin “Rap Radar” den angeblichen Raub: “Das Einzige, das verloren ging, war eine Nike-Armbanduhr. Der Rest ist frei erfunden, wie die Hälfte aller Meldungen da draussen.”