Samstag, 06. Juni 2009, 10:47 Uhr

Radiohead arbeiten an Disco-Sounds

Radiohead wollen offenbar ganz neue Wege gehen und wollen das neue Album mit Disco-Klängen veredeln. Die Rocker arbeiten seit letztem Monat in Oxfordsshire mit ihrem Erfolgs-Produzenten Nigel Godrich an neuen Songs und haben sich dabei offenbar an einen für sie ganz neuen Sound entschieden.

 

“Ich bin von Beats im vierviertel Takt, Techno-DJ Moodymann und Disco besessen”, gesteht Bassist Colin Greenwood im  Interview mit dem britischen ‘New Musical Express’ und betont: “Ich habe das alles gerade im Internet entdeckt. Da kannst du über DJ-Seiten Musik ziehen ohne dafür zu bezahlen, so etwas wie skandinavischen Disco-Sound. Es ist noch ganz am Anfang und in etwa so, als hätte man ein Sammelalbum”, umschreibt er. “Alles schwebt im Raum, aber im Studio ist es gut. Wir probieren einfach etwas aus und mögen es vielleicht. Dann unterbrechen wir und machen mit etwas anderem weiter, um später zurück zu kommen. Wir fangen gerade erst mit der Arbeit an.”

Nigel Gordrich arbeitete als Produzent und Toningenieur  u.a. für Travis, Beck, Pavement, Air, Neil Finn, Natalie Imbruglia, Silver Sun, The Sundays, U2, The Beta Band und R.E.M..