Sonntag, 07. Juni 2009, 13:09 Uhr

Wird auf der Mattscheibe gebechert, greifen auch die Zuschauer zum Glas

Alkoholkonsum im Fernsehen regt Zuschauer zum Mittrinken an, heißt es in einer englische Studie, für die Studenten jeweils einen Film anschauten, in dem entweder sehr viel oder sehr wenig getrunken wurde. Ähnliches galt für die Pausenwerbung, berichtet die ‘Apotheken Umschau’. Studienteilnehmer, die in Film und Werbung oft Alkoholkonsum zu sehen bekamen, tranken während der Vorführung im Durchschnitt fast doppelt so viel Alkohol wie diejenigen, die dies kaum demonstriert bekamen.