Dienstag, 09. Juni 2009, 10:16 Uhr

Kate Winslet braucht eine Auszeit von Hollywood

Zuviel Aufmerksamkeit soll’s bitte auch nicht sein: Kate Winslet möchte sich eine Auszeit von Hollywood nehmen.
Die Oscar-Preisträgerin fürchtet, dass die Öffentlichkeit ihrer langsam überdrüssig wird, und will sich deshalb aus dem Rampenlicht zurückziehen und weitere Filmprojekte vorerst ruhen lassen.

“Ich glaube, ich muss mir Urlaub nehmen”, sinniert die 33-Jährige in einem Interview und verrät: “Ich habe mich selbst satt und ich bin mir sicher, dass geht anderen auch so!” Ganz von der Schauspielerei will sie die Finger allerdings nicht lassen.

Dem britischen Magazin ‘Hello!’ verrät Winslet, dass sie nach neuen Abenteuern sucht: “Ich würde liebend gerne ans Theater gehen. Das wäre eine gute Herausforderung. Ich muss mich weiterhin das Fürchten lehren und das würde mir genug Angst einjagen. Vielleicht ein Musical o der etwas ganz anderes.”
Die Aktrice, die mit dem Regisseur Sam Mendes verheiratet ist und zwei Kinder – Mia (8) und Joe (5) – großzieht, meint, dass sie sich endlich mit ihrem Körper rundum zufrieden fühlt.

“Ich fühle mich nicht mehr befangen”, bestätigt sie. “Ich glaube, wenn du 30 wirst, dann kannst du dir erlauben, weniger von deinem Aussehen besessen zu sein. Ich mag es wirklich 33 zu sein. Ich glaube nicht, dass ich jünger oder älter aussehe, als ich bin. Ich sehe meinem Alter entsprechend aus.”

Mit diesem positiven Körpergefühl geht ein positives Lebensgefühl einher. Winslet beschreibt: “Obwohl ich und meine Familie unzertrennlich sind, fühle ich mich sehr unabhängig. Ich habe das Gefühl, dass ich auf eigenen Beinen stehen kann.” (BangMedia)