Dienstag, 09. Juni 2009, 17:51 Uhr

Tori Spelling: Ohne Ende Zoff mit der Mutter

Für Tori Spelling war es wie ein Schlag ins Gesicht, als ihre Mutter Candy am Wochenende die Geburtstagsfeier ihrer einjährigen Tochter Stella ausfallen ließ. Mutter und Tochter hatten zwar schon seit langem keinen Kontakt zueinander, trotzdem lud die ehemalige ‘Beverly Hills 90210’-Darstellerin Candy Spelling zum ersten Geburtstag ihrer Tochter Stella am Samstag, 6. Juni, ein. Diese glänzte jedoch mit ihrer Abwesenheit.
“Sie wollte, dass ihre eigene Mutter mit dabei wäre”, verrät ein Insider. “Tori war das bis nach der Tatsache, dass sie nicht kommen würde, nicht klar. Sie wartete darauf, dass ihre Mutter kommen würde, aber am Ende tauchte sie doch nicht auf.”

Gerüchten zufolge soll Candy – die seit dem Tod ihres Mannes und Toris Vater Aaron Spelling 2006 nicht mehr mit ihrer Tochter in Kontakt steht – im Voraus abgesagt haben. Angeblich fühlte sie sich nicht wohl dabei, bei der Wiedervereinigung ihrer Familie gefilmt zu werden, da die Party von Kameras mit verfolgt wurde und in Toris Reality-TV-Show ‘Tori and Dean: Home Sweet Hollywood’ integriert werden soll.
Candys Pressesprecher erklärt: “Candy war begeistert zu der Feier eingeladen worden zu sein, aber dann fand sie heraus, dass es nicht in Toris Zuhause, sondern in einem von der Produktion gemieteten Haus stattfinden würde. Also war klar, dass es für Toris Show war. Candy zerbrach sich den Kopf darüber, ob sie hingehen sollte oder nicht. Candy fand, dass sie ‘Nein’ sagen sollte. Sie schrieb ihrer Tochter, dass sie privat etwas mit Tori und ihrer Familie machen wolle.”
Die Party wurde im kalifornischen Encino auf dem Tennisplatz eines Privatgrundstückes abgehalten, der mit einer Zeltplane abgedeckt und mit Marienkäfern als Leitmotiv dekoriert worden war.
Erst kürzlich hatte Candy Anstalten gemacht sich mit ihrer Tochter zu versöhnen und Briefe an sie auf ihrer Webseite veröffentlicht, in denen sie sie bat, sich mit ihre in Kontakt zu setzen. Im letzten Monat wendete sich das Blatt scheinbar jedoch wieder und sie beschuldigte die Star-Blondine mit ihrer Weigerung sich mit der Familie zu versöhnen ihren Vater Aaron Spelling ins Grab gebracht zu haben. (BangMedia)