Mittwoch, 10. Juni 2009, 18:23 Uhr

Diese Mädels wollen am Samstag bei "Wetten, dass..?" groß rauskommen

Wenn sich Thomas Gottschalk am Samstag um 20.15 Uhr live aus der Stierkampfarena von Palma de Mallorca meldet, dann liegt eine fast 14-tägige Aufbau- und Vorbereitungszeit hinter der “Wetten, dass..?”-Crew, die seit Anfang Juni vor Ort ist. Zur Vorbereitung gehörte heute auch ein Casting am Strand von Palma, bei dem vier junge Damen für eine Wettaktion ausgewählt wurden und nun die Chance haben, neben Thomas Gottschalk und Dominik Brandtönies (25) aus Rietberg bei Paderborn am Samstagabend in der Arena zu stehen: Chantal Brodmann (19) hat im vergangenen Jahr Abiturgemacht und arbeitet jetzt in einer Modeboutique in Port Portals bei Palma, Jenny Ammann (42) war Rechtsanwältin in Heilbronn und hat das Juristendasein gegen ein Leben als Pferdetrainerin in Lluc Mayor eingetauscht. Irina Hartner (25) kommt aus Klagenfurt und ist derzeit nur zum Urlaubmachen auf der Insel. Francys Salazar (30) stammt aus Venezuela und war dort schon einmal “Miss Bolivar”. Sie lebt seit sieben Jahren auf Mallorca: Sie alle wollen am Samstagabend bei Thomas Gottschalk in Europas größter Samstagabendshow ganz groß rauskommen.

v.l.n.r.: Chantal Brodmann, Francys Salzar, Irina Hartner, Jenny Ammann. Fotos: ZDF/Carmen Sauerbrei,  MGC-Miss Germany Corporation (1)

Ganz schön groß war auch der Kran, mit dem am Mittwoch ein Pool in die Arena gehievt wurde, damit Matthias George (44) aus Bad Neustadt (Saale) mit Thomas Gottschalk bei der Arenawette gegen das Publikum vor Ort antreten kann.

Auf der aktuellen “Wetten, dass..?”-Gästeliste stehen als Wettpaten: Sara Nuru, Naomi Campbell, Hardy Krüger jr und Wayne Carpendale, Placido Domingo, Michelle Hunziker und Otto Waalkes. Für die musikalische Unterhaltung sorgen: Pasion de Buena Vista, Simple Minds, Ashley Tisdale und RAIN: A Tribute to The Beatles. Special Guests sind Timo Scheider und Ralf Möller. Und last but not least werden erwartet: Alle Finalteilnehmerinnen von Miss Germany 2009. (Foto zum Vergrößern klicken)

Insgesamt kommen elf Kameras zum Einsatz: vier Studiokameras, ein großer Kamerakran, ein Kamerakran (sogenannter Grasshopper), zwei drahtlose Handkameras, zwei drahtlose Steadycams, eine Spidercam.