Mittwoch, 10. Juni 2009, 14:47 Uhr

Topmodel Elle Macpherson verliert Millionen mit dieser schicken Villa

Ein Star in der Wirtschaftskrise: Elle Macpherson ist gezwungen den Verkaufspreis ihres Anwesens in London um rund 2,3 Millionen Euro zu senken. Im Sommer letzten Jahres stellte das australische Supermodel das Grundstück im Londoner Nobelviertel Notting Hill für stattliche 9,5 Millionen Pfund, also 11 Millionen Euro, auf den Markt, bekam jedoch keine akzeptablen Angebote. Deshalb senkte sie den Verkaufspreis im Januar zunächst auf 8,95 Millionen Pfund und nun auf 7,5 Millionen Pfund (rund 8,7 Millionen Euro)  – eine Reduzierung um 21 Prozent des Originalpreises.

Macpherson kaufte das Haus, das 1850 gebaut wurde und sechs Schlafzimmer, fünf Badezimmer und eine geräumige Küche umfasst, im November 2006, ein Zeitpunkt zu dem der britische Immobilienmarkt florierte. Aufgrund der Wirtschaftskrise sind die Verkaufspreise allerdings rapide gefallen.

Trotz des millionenschweren Verlustes fehlt es der 45-Jährigen nicht an Geldeinnahmequellen. Neben Modelinien und Beauty-Produkten hat sie jetzt eine Kollektion von Kaschmirpullovern für das Label ihres Bruders und dessen Frau – Banjo and Matilda – entworfen.

Zum Vergrößern Bild klicken!