Freitag, 12. Juni 2009, 1:17 Uhr

Cher: Tochter läßt sich zum Mann umoperieren

Chastity Bono, Tochter von Pop-Legende Cher aus der Ehe mit dem verstorbenen Sonny Bono, ändert ihr Geschlecht. Seit fast zwei Jahrzehnten ist die 40-jährige bekennende Lesbe. Nun will sich die Buchautorin und Aktivistin in der Lesbenberwegung, die von Familie und Freunden schon länger Chaz gerufen wird, einer Geschlechtsumwandlung unterziehen,  wie ihr Sprecher jetzt bestätigte.  “Nach jahrelangen Überlegungen hat Chaz die mutige Entscheidung getroffen, seine wahre Identität zu akzeptieren. Er ist stolz auf seine Entscheidung und bedankt sich für die Unterstützung und den Respekt durch ihre Lieben”, betonte Howard Bragman unter Berücksichtigung des künftigen männlichen Geschlechts. Chaz hoffe, damit auch in der Öffentlichkeit mehr Verständnis für die Transsexuellen zu wecken, wie es mit seinem Coming Out vor 20 Jahren auch geschehen ist.

Die Erklärung schließt mit einer Aufforderung an die Medien: “Wir erwarten, dass die Medien die Privatsphäre von Chaz bei diesem langen Prozess achten, und er wird in dieser Zeit keine Interviews geben”. Ein Vertreter von Mutter Cher (63): “Cher unterstützt sie sehr und sie wusste seit langem, dass Chastity das tun wollte. Das wird ein langer Prozess, aber es ist etwas, dass Chastity seit vielen Jahren tun will.”

Chaz äußerte sich vor kurzem löblich über Cher: “Meine Mutter ist total glücklich, dass ich abnehme und gesünder werde, und ich denke nicht, dass ich Job mäßig irgendwas tun könnte, um sie stolz zu machen, weil sie das bereits ist. Meine Mutter will vor allem, dass ich glücklich und gesund bin und mein Leben genieße.”

Sir Elton John celebrates his birthday in Hollywood with guests, LA

In ihrem Buch “Family Outing” erzählte Chastity Bono die Geschichte ihres Coming-outs als Lesbe. Chastity Bono mußte sich bei ihrem Coming Out allerdings Schimpftiraden ihrer berühmten Mutter anhören. “Wie kannst du mir das antun?” soll die gebrüllt haben. Cher gestand später: “Ich bin einfach ausgeflippt.” Der konservative Vater Sonny Bono, reagierte einfühlsamer: “Ich werde dich immer lieben.” Dennoch unterstützte Sonny Bono als konservatives Kongressmitglied später ein Gesetz, das gleichgeschlechtlichen Paaren in den USA die Ehe verwehrt. Diese politischen Differenzen führten zum Bruch mit dem Vater. Im Januar 1998 verunglückte der Parlamentsabgeordnete und Ex-Duettpartner von Cher (“I Got You Babe”) tödlich.