Donnerstag, 11. Juni 2009, 12:38 Uhr

Freida Pinto gesteht Liebe zu Dev Patel

Also doch! Hollywood-Star Frieda Pinto hat endlich zugegeben, dass sie ihren Kollegen Dev Patel aus dem Film ‘Slumdog Millionär’ datet. Die 24-jährige Aktrice, die die Liaison in der Vergangenheit immer wieder abgestritten hat, erzählt nun, dass sie total verliebt in ihren Co-Darsteller ist, die Beziehung sich jedoch noch in einem sehr frühen Stadium befindet.

Die britische Tageszeitung ‘Sun’ zitiert die schöne Inderin so: “Die Freundschaft ist nach dem Film aufgeblüht, sie wurde noch stärker. Das ist alles neu für uns. Er ist ein sehr lieber Junge.”
Obwohl Pinto erst jetzt offen über die Romanze spricht, hat Patels Mutter Anita schon öffentlich ihren Senf dazu gegeben. Sie äußerte sich zu dem frisch verliebten Paar so: “Zuerst kam der Film und nun scheint sich auch alles andere eingerichtet zu haben. Das Leben könnte nicht besser sein für ihn. Freida ist sehr schön, und ich bin sehr froh für sie beide.”
Die zwei Darsteller lernten sich beim Dreh zu Danny Boyles Oscar gekröntem Film ‘Slumdog Millionär’ kennen, in dem sie die Hauptrollen der  Liebenden Latika und Jamal spielen. Der Film handelt von Entwicklung Jamals, der  aus einem der Slums von Mumbai stammt und als junger Erwachsener die Chance bekommt beim indischen ‘Wer wird Millionär?’ mitzumachen.
Schon im Februar hatte ihr Kollege von der Filmproduktion Anil Kapoor angedeutet, die beiden hätten eine heimliche Affäre. (BangMedia)