Freitag, 12. Juni 2009, 9:22 Uhr

Rihanna und Chris Brown beim Basketball in Florida

Wurde das unwahrscheinliche wahr? Popstar Rihanna und ihr angeblich prügelnder Ex-Freund und Rapper Chris Brown sind gestern Abend beide in Florida beim Basketball-Spiel “Los Angeles Lakers” gegen “Orlando Magic” aufgetaucht. Allerdings nicht zusammen. Beide wollten zunächst sogar nebeneinander sitzen, berichtete eine Quelle gegenüber ‘People.com’.  Als das Spiel dann begann, sollen sie Plätze in getrennten Bereichen bevorzugt. In der Halbzeitpause zogen sich Rihanna und Brown ebenfalls in getrennte Privat-Lounges zurück. Das Ex-Paar soll sich somit den ganzen Abend nicht begegnet sein.  Das Paar trifft sich am 22. Juni wieder – vor Gericht. Dann soll die Sängerin gegen ihren Ex aussagen.

Am Mittwoch wurde Rihanna übrigens mit dem kanadischen Rapper Aubrey “Drake” Griffin gesichtet.