Samstag, 13. Juni 2009, 11:30 Uhr

Johnny Depp zum vierten Mal in "Fluch der Karibik"

Setzt die Segel, Männer: Johnny Depp kann ‘Fluch der Karibik 4’ kaum noch erwarten. Depp hat derzeit zwei Rollen zu spielen: Den schrulligen Captain Jack Sparrow im vierten Teil der Piraten-Saga und Tonto in einer neuen Verfilmung der Kult-Serie ‘Lone Ranger’. Die Bosse der Filmfirma Disney legen ihre Priorität allerdings felsenfest auf Sparrow.

Produzent Jerry Bruckheimer schwärmt über den bevorstehenden vierten Teil von ‘Fluch der Karibik’: “Es ist ein tolle Serie für Disney und für uns. Wir lieben die Figuren und Johnny freute sich unheimlich darüber, wieder Captain Jack zu spielen.”

Über die Doppelbesetzung seines Stars kann der Filmemacher berichten: “Johnny ist auf jeden Fall auch an Tonto interessiert, aber Disney hat seine Priorität auf die ‘Karibik’ gesetzt.”

Bruckheimer verspricht nicht nur, dass der neue Film “lustig” und “ein neuer Weg” sein wird, er deutet auch noch an, dass Regisseur Gore Verbinski wieder Hand anlegen wird. Ursprünglich wollte Verbinski die Computerspiel-Adaption ‘BioShock’ drehen, doch weil dieses Projekt wahrscheinlich ohne ihn stattfindet, stehen ihm die Türen zu ‘Fluch der Karibik 4’ offen.

Über den Filmemacher sagt Bruckheimer der Info-Seite ‘ComingSoon.net’: “Gore hat die Serie kreiert, wir hätten ihn also gerne zurück – aber es liegt an ihm.”