Samstag, 13. Juni 2009, 11:49 Uhr

Rammstein-Comeback: Peinliches Chaos beim Ticketverkauf

Nach Jahren der Live-Abstinenz melden sich Rammstein zurück. Der Ticketvorverkauf zu Rammsteins Deutschland-Tournee ist chaotisch gestartet. Mit dem Direktverkauf unter rammsteinshop.de wollte die kontroverse Band (“Ein Mensch brennt”) ein Zeichen gegen Betrug und überteuerte Preise auf illegalen Ticket-Börsen setzen. Jedoch brach schon kurz nach Mitternacht am Freitagmorgen der Server wegen Überlastung zusammen. Seitdem geht nichts mehr.


Rammstein werden im Rahmen ihrer Tour auch ein neues Album präsentieren, dass die Band in Kalifornien aufgenommen hat. Eine Vorab-Single soll im Spätsommer erscheinen. Die Tour startet am  23. November in der Münchner Olympiahalle und endet mit zwei Konzerten im Berliner Velodrom (18. Dezember, 19. Dezember). Weitere Shows finden in Leipzig, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Rostock und Hamburg statt.

Fotos: Universal/Frédéric Batier