Sonntag, 14. Juni 2009, 16:11 Uhr

Paris Hilton will mit Ronaldo die neuen Beckhams werden

Jetzt dreht sie endgültig durch: Paris Hilton träumt davon die neue Victoria Beckham zu werden. Vor wenigen Tagen kam die Aushänge-Blondine dem portugiesischen Ball-Künstler Cristiano Ronaldo näher, und träumt jetzt schon davon, mit ihm in den Promi-Himmel zu schweben. Dabei merkt sie gar nicht, dass er sich halb krank lacht über ihre Avancen.
Laut Informationen der ‘News of the World’ soll sie ihm erklärt haben, sie beide könnten berühmter werden, als das Glamour-Pärchen Victoria und David Beckham. “Wir könnten toll zusammen sein, weißt du?”, flüsterte Hilton angeblich in Ronaldos Ohr. “Wir sind beide so berühmt, dass wir größer als David Beckham und Posh Spice werden könnten.” Posh war Victoria Beckhams Spitzname zu Zeiten ihrer erfolgreichen Musikkarriere mit den Spice Girls. Für Hilton steht fest: “Wir sind sowieso heißer und jünger als die beiden!”

 
Ronaldo hat soeben einen Vertrag mit dem Fußballclub Real Madrid unterzeichnet – und Hilton zieht Betracht, mit ihm nach Spanien zu gehen. Einer Freundin soll sie anvertraut haben: “Ich habe ihm gesagt, dass ich mit ihm nach Madrid ziehe. Ich habe es versprochen.”
Angeblich soll die Berufs-Erbin sich Sorgen um ihren Beliebtheitsgrad machen, seitdem sie mit ‘The Hills’-Darsteller Doug Reinhardt zusammen gewesen ist. Den Beau der MTV-Reality-Serie hat sie jetzt zum Glück verlassen – und will mit Ronaldo ihre Karriere wieder in Schwung bringen.
“Doug ist einfach nur ein peinlicher Reality-TV-Star”, lästert ein Freund der Blondine und umfasst die Auswirkungen, die die Beziehung auf Hiltons Glamour-Leben hatte: “Auf einmal interessierte sich keiner mehr für Paris, und die Honorare für ihre Auftritte schmolzen nur so dahin. Sie arbeitet20wie ein Stier, um dasselbe Geld wie vorher zu verdienen.”
Das soll jetzt anders werden, betont der Insider weiter und erklärt: “Sie weiß, wenn es ihr gelingt, Ronaldo zu erobern, wäre sie wieder voll im Business.”