Montag, 15. Juni 2009, 13:05 Uhr

Mr. Universum trainiert Klappergestell Michael Jackson

Was die sich nicht alles einfallen lassen, um das Interesse an Michael Jacksons Comeback am Kochen zu halten. Der neueste Knaller: Michael Jackson wird vom Hulk höchstpersönlich trainiert. Der 1,95m große ‚Incredible Hulk‘-Star und einstiger Mr. Universe von 1973 Lou Ferrigno (57) besucht den spindeldürren Sänger seit einiger Zeit heimlich auf seinem Anwesen in Los Angeles und hilft dem singenden Klappergestell sich auf die bevorstehende ‚This Is It‘-Konzertreihe in der Londoner O2-Arena vorzubereiten. Ein Insider verrät dazu: „Lou besucht Michael seit einiger Zeit, um ihn zu trainieren, damit er seine Choreografie aufführen kann. Michael weigert sich allerdings Gewichte zu stemmen. Er will nicht zu viele Muckis aufbauen.“

Der 50-jährige Popstar – der angeblich nur 57 Kilo wiegt und täglich nie mehr als eine Mahlzeit zu sich nimmt – wurde Berichten zufolge mit Hautkrebs diagnostiziert und befürchtet nun, dass eine Gewichtszunahme einer Genesung im Weg stehen könnte.

Jackson und Ferrigno trafen sich vor zwei Jahren im Fitnessstudio des ‚Hulk‘-Schauspielers, wo der Sänger regelmäßig ein- und ausging.

„Michael ist zerbrechlich“, erklärte Ferrigno damals. „Unser Trainer hat ihn aufs Tanzen vorbereitet. Er mag mich, er fühlt sich sicher mit mir. Er war nervös, weil Leute ihm beim trainieren zusahen.“
Im letzten Monat empörte der ‚Thriller‘-Interpret seine Fans, als er den Starttermin der UK-Tournee auf den 13. Juli verlegte  – fünf Tage nach dem ursprünglichen Termin. Die Shows, die für den 10., 12. Und 14. Juli festgelegt wurden, werden nun im März 2010 stattfinden.

Fotos: Wenn, IFBB.pro