Donnerstag, 18. Juni 2009, 12:24 Uhr

Versoffene Katie Price wollte Fan auf Ibiza aufschlitzen

Kaum Single, schon wird sie brutal: Katie Price benimmt sich auf Ibiza total daneben und soll jetzt sogar einem Mädchen angedroht haben, sie zu erstechen. Das ehemalige Glam-Model wurde vor fünf Wochen von ihrem Mann Peter Andre verlassen, und flog am Dienstag nach Ibiza, um dem ganzen Stress zu entkommen. Statt sich allerdings zu erholen, betrinkt Price sich so heftig, dass sie die Kontrolle zu verlieren scheint. Während eines 12-stündigen Sauftrips stieß sie gewalttätige Drohungen aus, zeigte ihre Unterwäsche, tanzte auf Tischen und beschimpfte einen ihrer Fans als “hässlich”.

Der Partyexzess fand seinen traurigen Höhepunkt, als die 31-Jährige Dienstagnacht im Club Eden auf ein Mädchen losging: Price dachte, die junge Frau sei eine Freundin von Andre und drohte ihr damit, sie zu schneiden.

Laut Berichten der englischen Zeitung ‘The Sun’ hat Price geschrien: “Ich werde dein verdammtes Gesicht aufschlitzen. Ich schwöre, ich schneide dich!” Ein Augenzeuge zeigt sich sichtlich geschockt und berichtet: “Sie hat jegliches Maß verloren. Jeder hat sich nur verstört angestarrt. Es war krank.”

Doch nicht nur Catfights waren in dieser Nacht angesagt: Price soll außerdem mit einer Menge Männer geflirtet haben, darunter eine Gruppe fremder Schönlinge, ihr Ex Matt Peacock und das männliche Model Anthony Lowther. Mit dem 28-Jährigen soll die Teilzeit-Brünette sogar geknutscht haben.

Ein Insider enthüllt dem ‘Daily Mirror’ dazu: “Es funkte zwischen ihnen. Als sie auf das Podium neben dem DJ-Pult sprang, rieb sie ihren Körper verführerisch an ihm hoch und runter.”

Dass Price sich so gehen lässt, scheint eine Trotzreaktion auf Andre zu sein. Der Alleswisser erzählt: “Katie tat so, als sei ihr Verhalten normal. Es war, als würde sie für alle Anwesenden eine Show abziehen. Sie sagte: ‘Ich darf das, ich werde in fünfeinhalb Wochen geschieden sein.'”

So dramatisch die Nacht endete, so gemein begann sie: Zu Beginn des Abends erschien Price im Hotel Ibiza Rocks, wo das Pop-Duo The Ting Tings spielte, und weigerte sich, für ein Foto mit einem Fan zu posieren.

Berichten zufolge soll sie gesagt haben: “Nein, ich werde kein Bild mit dir machen. Und mal was anderes: Ich sollte dich wissen lassen, dass du hässlich bist. Sehr hässlich.”

Hört man diese Geschichten, scheint es unglaublich, dass Price eigentlich einen netten Urlaub mit acht ihrer engsten Freundinnen geplant hat. Nebenbei lässt sie sich von einem Kamerateam für ihre neue Reality-TV-Serie begleiten und macht Fotos für einen neuen Kalender.

Ihr von ihr getrennter Mann Peter Andre hält sich derweil in Zypern auf, wo er mit seinen zwei gemeinsamen Kindern und Sohn Harvey, aus Katie Prices früherer Beziehung, seine Familie besucht – ganz ohne Schlagzeilen. (BangMedia)