Freitag, 19. Juni 2009, 17:28 Uhr

Ice Age: Das bekloppte Eichhörnchen kommt nächste Woche zurück

Scrat, das wohl berühmteste prähistorische Eichhörnchen der Welt kehrt am 1. Juli zurück ins Kino. ‚Ice Age 3‘ ist die neueste Fortsetzung des Franchise-Hits „Ice Age“, der weltweit weit über 1,2 Milliarden Dollar eingespielt hat. Regie führt bei ‚Ice Age 3‘ Carlos Saldanha, der für seine Regiearbeit an ‚Ice Age 2‘ für einen Oscar nominiert wurde und bei ‚Ice Age‘ die Co-Regie inne hatte. Otto Waalkes spricht das Faultier Sid.

„Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los‘ hat alles, was Millionen Zuschauer an den ersten beiden Filmen liebten und dazu jede Menge Comedy, Action und spektakuläre Bildsequenzen – und den beeindruckenden Zauber der 3-D Filmtechnik. Die viel geliebten Helden leben weiter, zusammen mit einigen bemerkenswerten neuen Typen, die hier im Ice Age-Gemenge erstmals auftauchen.

Ebenfalls neu in diesem dritten Teil der Ice Age-Saga ist eine unbekannte, riesengroße Unterwelt, die von Dinosauriern bevölkert wird. Diese üppige, fruchtbare Welt bietet einen herben Kontrast zu der frostigen Umgebung der ersten beiden Ice Age -Filme und überbietet sogar die ungeheure Leere und Weite der überirdischen Eiszeit-Welten. Es ist eine Welt voller Gefahren, riesiger Wesen und fleischfressender Pflanzen, in der das draufgängerische Säbelzahneichhörnchen Scrat seine romantische Liebe zu Scratte entdeckt. Es ist eine Welt, in der Landstriche so anheimelnde Namen wie Erdspalte des Todes oder Kontinentalplatte des Schreckens tragen. Selbst Manni das stattliche Mammut fühlt sich mickrig in dieser Welt. „Wenn Dinosaurier auftauchen ist Manni plötzlich nicht mehr der „King of the Jungle“, sagt Comedy-Legende Ray Romano, der dem wolligen Mammut in der Originalfassung die Stimme leiht.

Natürlich versucht Scrat im dritten Teil noch immer die schwer fassbare Nuss zu schnappen (und findet dabei vielleicht die große Liebe), Manni und Ellie erwarten die Geburt ihres Mini-Mammut, Sid, das Faultier, bekommt Ärger, als er sich mit gefundenen Dino-Eiern seine eigene Ersatzfamilie schaffen will und Diego der Säbelzahntiger fürchtet, dass er vielleicht zu „soft“ werden könnte, wenn er immer mit seinen Kumpels rumhängt.
Bei dem Versuch, Sid aus einer unglücklichen Situation zu befreien, gerät die Truppe in eine mysteriöse Unterwelt tief unter dem Eis, in der sie einige überraschende Begegnungen mit Dinosauriern haben. Sie müssen sich mit einer Flora und Fauna auseinander setzen, die Amok zu laufen scheint und schließlich treffen sie auf ein unbarmherziges, einäugiges Wiesel namens Buck, das den Dinosauriern ewige Rache geschworen hat und sie mit wenig Erfolg jagt.

Fotos: 20th Century Fox