Freitag, 19. Juni 2009, 16:46 Uhr

Orlando Bloom verkauft sich

Orlando Bloom hat ein Treffen mit ihm für 10.500 Euro verkauft. Der Star aus ‚Fluch der Karibik’, der mit dem Supermodel Miranda Kerr verlobt sein soll, hat ein Abendessen mit ihm bei einer Charity-Auktion mit Starbesetzung am letzten Mittwoch versteigert. Das Geld geht an das Londoner Kinderkrankhaus ‚Great Ormond Street Hospital’.

Der 32-jährige Schauspieler wurde zu der Veranstaltung im Victoria and Albert Museum von Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton, dem britischen TV-Moderator Vernon Kay und Jade Jagger begleitet.  Bei der Versteigerung konnte eine Summe von insgesamt 530.000 Euro eingenommen werden.

Zum Verkauf stand auch der mit Diamanten besetzte Helm vom britischen Rennfahrer Lewis Hamilton, der 35.000 Euro einbrachte, sowie eine Runde auf der Strecke von Silverstone kurz vor dem diesjährigen großen Preis von Großbritannien.

Die geladenen Gäste wurden mit Champagner empfangen und durften eine Privatvorstellung der Sängerin Duffy (‚Warwick Avenue’) genießen.

Bloom war allerdings nicht der einzige Prominente, der sich selbst für gute Zwecke feilbot. Anfang des Jahres verkaufte Topmodel Kate Moss einen Kuss für 5.900 Euro bei einer anderen Spendenaktion für das bekannte Kinderkrankenhaus.

Jungschauspieler Robert Pattinson (bekannt aus ‚Twilight’) räumte atemberaubende 47.000 Euro ab, als er zwei Mädels auf dem Filmfestival in Cannes küsste. (BangMedia)