Samstag, 20. Juni 2009, 13:11 Uhr

Top Secret: Madonna holt Mercy persönlich in Malawi ab

Entgegen bisherigen Presseberichten hat sich Popdiva Madonna gestern offenbar doch selber nach Afrika aufgemacht, um ihre neue Adoptivtochter Chifundo ‘Mercy’ James in Malawi abzuholen. Zusammen mit ihrem Adoptivsohn David Banda, Tochter Lourdes und Sohn Rocco (mit Punkfrisur) will sie den Familienzuwachs persönlich in die Arme schließen und traf gestern in London ein. Begleitet wurde sie von einem Stab persönlicher Mitarbeiter. Mercy darf Malawi am Sonntag in Richtung USA verlassen. Ein Insider sagte gegenüber der ‘Sun’, David könne es demnach kaum erwarten, seine neue Schwester zu sehen: “Ich will JETZT mit meiner Schwester spielen.”
Generalsstabsmäßig und unter großer Geheimhaltung wird das neuerliche Zusammentreffen durchgeführt. Wo Chifundo Mercy James die letzte Nacht verbracht hat, war auch der allwissenden ‘Sun’ unklar. In der afrikanischen Villa von Madonna in der malawischen Hauptstadt Lilongwe war die Vierjährige nicht.