Sonntag, 21. Juni 2009, 9:27 Uhr

Pink fürchtet um Sicherheit und flieht aus Luxus-Hotel

Popstar Pink hat ihren Aufenthalt in Australien im noblen Palazzo Versace Hotel in Gold Coast abgebrochen, weil sie um ihre Sicherheit fürchtet. Die Sängerin befindet sich derzeit auf Tournee in Down Under und hatte sich in der Edel-Herberge (auch bekannt als Hotel für die B-und C-Stars des Dschungelcamps)  mit Ehemann Carey Hart in einer Suite für umgerechnet 926 Euro die Nacht eingemietet, während sie eine Reihe von Konzerten in der Nähe von Brisbane gab.
Pink zeigte sich sehr verärgert, als sie Berichten zufolge, einen Zettel eines Hotelgastes vorfand, der unter ihre Zimmertür geschoben wurde. Der Fan bat in dem Schreiben um ein persönliches Treffen. Der Vorfall passierte bereits am letzten Sonntag. Eine Quelle im Hotel sagte: “Pink war sehr verärgert. Sie dachte, ihre Sicherheit wurde verletzt.” Pink befindet sich derzeit in Melbourne mit ihrer Funhouse-Tour.

Die Fünf-Sterne-Luxusherberge ist das erste Hotel der Nobelmarke Versace.