Montag, 22. Juni 2009, 14:24 Uhr

Hugh Jackman und Miley Cyrus machen gemeinsame Sache

Der Wolf und die Sängerin: Hugh Jackman und Miley Cyrus arbeiten angeblich an einem gemeinsamen Filmprojekt. Der 40-jährige ‚X-Men Origins: Wolverine‘-Star traf sich mit der ‚Hannah Montana‘-Darstellerin zum Essen im Morton’s Steakhouse in Los Angeles und soll dort eine zukünftige Zusammenarbeit mit ihr besprochen haben.

„Es war überraschend Hugh Jackman beim Essen mit Miley Cyrus zu sehen“, berichtet ein Augenzeuge und versichert: „Es war nicht romantisch. Sie hatten ein paar Produzenten mäßige Leute bei sich. Es sah wie ein Geschäftsessen aus. Ich kann nur raten, worum es dabei ging und ich bin sicher, dass Hugh nicht versucht hat, eine Gastrolle bei ‚Hannah Montana‘ zu ergattern.“

Pop-Jüngling Joe Jonas von den Jonas Brother deutet derweil an, dass Cyrus und sein Bruder Nick sich möglicherweise wieder näher gekommen sind, nachdem sie sich Ende 2007 trennten. Im Interview mit dem US-Talkmaster Larry King verrät Joe, dass er eine Freundin habe, diese aber nicht lange so berühmt sei, wie die Liebste seines Bruders Nick. „Ich glaube nicht, dass irgendjemand so berühmt ist wie Miley Cyrus“, meint er schlicht. Nick bestätigt zwar, dass er und die 16-Jährige wieder in Kontakt stehen, betont allerdings, dass sie allerdings nur gute Freunde seien. „Es ist gut, es ist schön wieder in Verbindung mit ihr zu stehen“, erklärt er. „Für eine Weile hatten wir nicht so viel Kontakt wie jetzt. Es ist schön einen Freund zurückzubekommen.“ Cyrus, die sich erst kürzlich von ihrem Freund, dem Unterwäschemodel Justin Gaston, trennte, trat am Samstag, 2. Juni, mit den Jonas Brothers in Austin, Texas, auf und bot dem Publikum gemeinsam mit den Jungs von Disney den Song ‚Before The Storm‘ dar.