Montag, 22. Juni 2009, 19:48 Uhr

Krebskranke Farrah Fawcett will Ryan O'Neal heiraten

In einem Exklusiv-Interview mit US-Talk-Ikone Barbara Walters hat Farrah Fawcett’s langjähriger Lebensgefährte Ryan O’Neal bestätigt, dass das Paar heiraten werde. „Ich habe immer und immer wieder um ihre Hand angehalten. Jetzt hat sie zugestimmt,“ habe der 68-jährige Schauspieler erzählt. Zur Hochzeitszeremonie wolle O’Neal aussehen wie ein Gigolo: „Ein kleiner, dünner Schnurrbart, die Haare mit Gel nach hinten frisiert. Wir haben Spaß miteinander, ziehen uns gerne gegenseitig auf“, sagt er. Der Zustand der an Darmkrebs erkrankten Fawcett (‘Drei Engel für charlie’) habe sich weiter verschlechtert, die 62-jährige “kämpfe um ihr Leben”. ‘People.com’ zitiert O’Neal: “Wir werden Ja sagen, sobald sie kann”, so Ryan, “vielleicht kann sie auch nur noch mit dem Kopf nicken.”

Ryan betont, dass er bislang noch nie das Bedürfnis verspürte, die Liebe seines Lebens zu heiraten: “Ich fragte sie früher ständig, ob sie mich heiraten will. Daraus ist aber mehr so etwas wie ein Witz geworden. Wir haben darüber einfach Witze gemacht.”
Vergangenen Monat war bekannt geworden, dass die beiden fast an den Altar gingen, als Farrah die Krebstherapie über sich ergehen ließ. Familienfreundin Joan Dangerfield erklärte dazu: “Sie haben darüber nachgedacht, in Deutschland zu heiraten. Sie haben mich gebeten, alle Gesetze zu kontrollieren, um zu sehen, ob das möglich ist. Wir haben die Sache allerdings nicht mehr rechtzeitig hinbekommen.”
Farrahs Friseurin Mela Murphy freut sich indessen auf den großen Tag: “Er ist die Liebe ihres Lebens und sie ist die Liebe seines Lebens.” Bei der 62-jährigen Farrah war im Jahr 2006 Krebs diagnostiziert worden. Obwohl die Ärzte anfangs dachten, sie geheilt zu haben, kehrte die heimtückische Krankheit im Mai 2007 wieder zurück.

Unterdessen berichtet people.com, dass Farah Fawcett wieder in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert wurde. Eine Quelle wies daraufhin, dass es ihr nicht gut ginge.