Montag, 22. Juni 2009, 15:12 Uhr

Mando Diao und Jennifer Rostock bei GZSZ

Offenbar nehmen Mando Diao jetzt alles mit, was sie kriegen können.  Sie füllen regelmäßig Konzerthallen, stehen an der Spitze der Musikcharts und bringen ihre Fans zum Toben: die Bands Mando Diao und Jennifer Rostock. Jetzt wagen beide einen Ausflug ins Schauspielbusiness: in der RTL-Daily Soap “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”.

Ganz großes Kino bietet am 10. Juli die ostdeutsche Band Jennifer Rostock. Neben “Du willst mir an die Wäsche”, der ersten Single aus ihrem am selben Tag erscheinenden Album, rocken sie mit “Leben auf Zeit” den GZSZ-Club “Mauerwerk”. Lampenfieber bei den Dreharbeiten hatten die fünf Berliner nicht. Frontfrau Jennifer: “Es war total easy. Wir mussten ja nur das tun, was uns am meisten Spaß macht – Musik machen, ein Konzert geben. Dass wir dabei immer wieder dieselben zwei Songs singen mussten, gehört eben dazu.”

Ganz so relaxt sahen das die Jungs von Mando Diao, deren Auftritt am 23. und 24. Juli zu sehen sein wird, nicht. “Es ist ganz schön anstrengend und auch ein bisschen langweilig, dauernd dasselbe singen zu müssen”, sagt Keyboarder Mats Björke. “Aber wir haben hier die Möglichkeit, in der erfolgreichsten europäischen Soap aufzutreten, Millionen von Musikfans zu erreichen, und das ist der Hammer.” Neben ihrem aktuellen Hit “Gloria” spielen Mando Diao “Come on”.

Die GZSZ-Stars waren begeistert von so viel Schwedenpower. Jasmin Nowak-Darstellerin Janina Uhse: “Es war einfach irre, Mando Diao im Studio zu haben, zu ihrer irren Musik unsere Rollen zu spielen. Ich musste einfach die ganze Zeit tanzen.” Auch Anne Menden (spielt Emily Höfer) schwärmte: “Die Regisseurin sprach die ganze Zeit Englisch, alle waren sehr aufgeregt. Es war gleich eine ganz andere Atmosphäre, ein richtig internationales Flair am Set.”

Jennifer Rostock bei GZSZ: Folge 4278, 10.Juli., 19.40 Uhr, RTL, Mando Diao bei GZSZ: Folgen 4287 & 4288, 23./24.Juli., 19.40 Uhr, RTL

Foto unten: Die schwedische Rock-Band “Mando Diao” mit den GZSZ-Darstellerinnen Anne Menden (2.v.li.), Janina Uhse (Mi.) und Jessica Ginkel. Fotos dazu auf www.klatsch-tratsch.de