Dienstag, 23. Juni 2009, 12:21 Uhr

Grace Jones, das singende Gesamtkunstwerk, bei "Beckmann"

Gestern Abend war DER Vamp der 80er Jahre zu Gast in der Talkshow von Reinhold Beckmann. Grace Jones (61), die Stil-Ikone der 80er-Jahre, gab ihr erstes Interview mit einem deutschen Fernsehsender seit 15 Jahren. Derzeit feiert die gebürtige Jamaikerin ihr Comeback als singendes Gesamtkunstwerk. Erstmals erfuhr man nun auch mehr über ihr Privatleben. Ihr Sohn Paulo (Foto unten) ist inzwischen 29 Jahre alt und spielt in ihrer Band Percussion. Die frischgebackene Oma sprach auch über Paulos Sohn, aus der Beziehung mit dem französischen Designer und Werbefilmer Jean-Paul Goude, der derzeit die mit Oma und Papa auf Welttournee geht. Die erste seit 19 Jahren. Eine „Grandma Grace“ gebe es also, kicherte Beckmann. Grace Jones gestand, dass sie sich erst an die Vorstellung gewöhnen muss, tatsächlich auch Großmutter zu sein.

Die Bühnenshow sei ihr heute nicht mehr so wichtig. Sie konzentriere sich lieber auf die Musik. „Früher hab ich die Leute auf die Bühne gezogen, um sie zu verprügeln. Heute teile ich mit ihnen den Moment.“

Foto: ARD/Klaus Görgen, wenn.com