Dienstag, 23. Juni 2009, 20:25 Uhr

Jack Osbourne wurde überfallen

Gewalt gegen Stars: Jack Osbourne wurde von zwei Männern überfallen. Der Sohn des Rockstars Ozzy Osbourne kehrte gerade von der Hochzeit eines Freundes zurück, als er am Sonntag in den frühen Morgenstunden in London von zwei Betrunkenen angefallen wurde.

Auf seiner Twitter-Webseite schrieb er daraufhin: „Ging zu Mike und Beans Hochzeit und hatte viel Spaß. Kam nach Hause und wurde auf der Straße überfallen. Verdammt noch mal, manchmal liebe ich London!“

Der 23-jährige TV-Star schwört jedoch, sich tapfer geschlagen zu haben und berichtete am darauf folgenden Morgen: „Meine Fingerknöchel tun heute weh. Es ist aber ein guter Schmerz. Ich denke das heißt, dass ich sie härter geschlagen habe als sie mich.“

In einer Umfrage der englischen Tageszeitung ‚Daily Telegraph‘ wurde Osbourne derweil auf den 12. Platz der attraktivsten Single-Männer Londons gewählt. Auch dazu äußerte er sich im Internet: „Gerüchten zufolge bin ich Nummer 12 auf der Liste der begehrtesten Junggesellen Londons. Ich glaube, das ist meine bisher größte Leistung. Hahaha!“