Dienstag, 23. Juni 2009, 17:06 Uhr

John Mayer: "Pink trat mir in den Schritt"

John Mayer behauptet, Pink habe ihm ein Knie in die “Nüsse” verpasst. Der ‘Gravity’-Sänger hat dazu ein kryptische Botschaft auf seinem Twitter-Account veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass die ‘Sober’-Röhre ihn außerhalb eines Nobel-Hotels in Hollywood attackiert haben soll.
Der 31-jährige Musiker schreibt dazu: “Letztes Jahr hat mir P!nk außerhalb des Chateau Marmont einen Knieschlag in die Nüsse verpasst. Ich habe tagelang Blut gepisst. Aber habe ich mich deswegen angestellt?”
Wenn der Zusammenstoß wirklich stattgefunden hat, wäre es nicht das erste Mal gewesen, dass die beiden Stars aneinandergeraten sind. Pink hatte Mayer im vergangenen Oktober als den von ihr “am meisten gehassten” Promi bezeichnet, nachdem die beiden sich auf einer Party in den Hollywood Hills kennengelernt hatten.

Im Anschluss an das Treffen erklärte Pink: “Ich habe mich mit ihm gestritten. Ich glaube nicht so sehr an ihn, wie er an sich selbst glaubt. Er sagte so etwas wie, ‘Ich vögel nur wirklich dumme Frauen’. Darauf habe ich gekontert, ‘Das müssen sie dann wohl auch sein’. Ich kann ihn überhaupt nicht verstehen.” Jennifer Aniston, damals mit dem Schnulzensänger liiert, soll über Pinks Kommentar verärgert gewesen sein. (BangMedia)