Dienstag, 23. Juni 2009, 8:21 Uhr

Madonna: Familienurlaub mit Mercy in Sicht

Die kleine Chifundo Mercy James wird verwöhnt! Kaum ist sie bei Mama Madonna gelandet, gehts in drei Monaten schon in den Urlaub. Mit ihren Adoptivkindern Mercy und David will die 50-jährige auch die Klagemauer in Jerusalem besuchen. Damit soll die Vierjährige mit den Lehren der Kaballah vertraut gemacht werden.  Ein Insider sagte dazu der ‘Sun’: “Madonna will Mercy genug Zeit geben, sich in der neuen Heimat einzugewöhnen”. Im September, so glaubt die Popdiva, ist die Kleine für einen Urlaub bereit, ohne dass es zu Problemen kommt.

Der Termin wurde mit dem letzten Konzert von Madonnas ‘Sticky and Sweet’-Tour in Tel Aviv, Israel, im September zusammengelegt.

Unterdessen soll Stella McCartney, Busenfreundin von Madonna, eine Willkommensparty für Mercy James organisieren.

Zunächst hat sich Madonna mit der Kleinen zurückgezogen, die Jungs aus dem Haus verbannt und zu ihrem Ex-Mann Guy Ritchie gegeben.  Ein Freund der Familie sagte: “Madonna hatte gehofft, alle Kinder in den kommenden Tagen zusammenzubringen, aber David konnte seine Aufregung nicht zügeln und ist die ganze Zeit wie ein durchgegangenes Pferd durch die Wohnung gelaufen.”  “Ich will meine Schwester sehen”, soll der dreijährige immer wieder gerufen haben und sich dabei ständig an die kleine Mercy gehängt. Deswegen sei es vernünftiger gewesen, ihn mit Rocco zum Vater zu bringen.