Dienstag, 23. Juni 2009, 19:13 Uhr

Tom Hanks: Gattin lässt Klage um Beatles-Poster fallen

Der Rechtsstreit um ein seltenes Beatles-Poster aus dem Jahr 1962 ist gütlich beigelegt worden. Melissa Pearl hatte das Poster an Rita Wilson verkauft, die es für ihren Mann Tom Hanks erwerben wollte. Das Poster war Gegenstand einer Klage, die Wilson gegen Pearl eingereicht hatte. Die Strafanzeige sowie alle Anschuldigungen, die von Wilson gegen Pearl erhoben worden waren, wurden jedoch inzwischen zurückgezogen.

Auslöser für die Klage waren gewisse Missverständnis hinsichtlich der Verkaufsbedingungen für das Poster. Pearl hatte zwar bereits zum Zeitpunkt der ersten Verkaufsverhandlungen eine Kopie des von Sotheby’s in London ausgestellten Verkaufsnachweises für das Poster sowie andere Echtheitsnachweise vorgelegt. Zur Klärung der Missverständnisse wurden nun jedoch weitere Nachweise für die Echtheit des Posters herangezogen.

Sowohl Wilson als auch Hanks waren bisher immer sehr zufrieden mit den Kunstwerken, die Pearl in den vergangenen Jahren für sie beide ausfindig gemacht hatte.