Mittwoch, 24. Juni 2009, 21:48 Uhr

Frisch aus deutschen Landen und immer am roten Flügel: Anna Yina

TIPP! Mit ihren 20 Jahren gehört Anna Yina zu den interessantesten Nachwuchskünstlerinnen des Landes. Ihre Songs berühren Herz und Kopf. Vom ersten Takt bis zum letzten Ton wird der Hörer auf eine emotionale Reise in andere Welten entführt. Die Sängerin beeindruckt mit einer melodischen Umarmung und lebendigen Texten. Gleichzeitig wach und realitätsnah sowie verträumt und gefühlvoll.
Das musikalische Multitalent Anna Yina stammt aus einer Künstlerfamilie und äußerte bereits als 3-jährige den Wunsch, sobald wie möglich auf der Bühne  stehen zu wollen. So dürfte sich die junge Anna Yina im Tonstudio ihres Vaters austoben, bis sie mit  5 Jahren anfing Klavierunterricht zu nehmen. Hinzu kamen nicht nur Querflöte und Gitarre, sondern auch das Verlangen sich am Mikrofon zu versuchen. Im Alter von 14 Jahren überraschte sie ihre Familie mit einer selbst geschriebenen Ballade.

Erste Erfahrungen im Musikbusiness macht sie 4 Jahre später: am Tag ihrer Abiturzeugnisvergabe trat sie im Vorprogramm von Gianna Nannini im Hamburger Stadtpark auf. Im selben Jahr unterschreibt sie einen Plattenvertrag bei einem der größten deutschen Labels aus dem jedoch keine Veröffentlichung resultiert.

Mit ihrem neuen Label Lacrima Records und dem Album „Lichtermeer“ im Rücken, geht es nun auf „die Reise mit dem roten Flügel quer durch Deutschland“. In den Songs hat Anna Yina viele sehr persönliche Themen verarbeitet. So auch in der vorab ausgekoppelten Single „Dieses Lied“.

Die Vielfalt und Atmosphäre sind ihr ebenso wichtig, wie eine klare textliche Umsetzung ihrer Gedanken: „Alles was ich mache, kommt tief aus meinem Herzen. Meine Musik spiegelt alles wieder, was ich fühle und was das Herz angeht“ erzählt Anna Yina.   Einen anderen Weg als auf die Bühne kann es für das “Mädchen mit roten dem Klavier” zweifelsfrei nicht geben.

Fotos: MCS. Video: YouTube