Mittwoch, 24. Juni 2009, 19:47 Uhr

Rachel Hunter: Ex von Rod Stewart vor Hochzeit sitzengelassen

Das is ja`n Ding! Berichten zufolge wurde Rachel Hunter weniger als zwei Monate vor der geplanten Eheschließung von ihrem Freunde sitzen gelassen. Ohne Erklärung soll sich der Eishockey-Spieler Jarret Stoll (27) von dem 39-jährigen Model getrennt haben, die daraufhin den Gästen für die auf den 14. August 2009 festgelegte Hochzeit absagen musste.

„Rachel ist am Boden zerstört“, packt ein Insider gegenüber der britischen Zeitung ‚The Sun‘ aus. „Alles war schon für die Hochzeit vorbereitet – sie hatte den Veranstaltungsort, das Designerkleid, die Gästeliste. Sie hat absolut keine Ahnung warum Jarret das getan hat. Es scheint wie der klassische Fall von kalten Füssen. Er ist um einiges jünger als sie.“

Angeblich hat Hunter nun Trost bei ihrem Ex-Mann Rod Stewart gefunden. Einem Freund soll sie gestanden haben: „Rod war diese Zeit hindurch unglaublich – eine wirklich Stütze.“ Das Pärchen heiratete 1990, trennte sich allerdings neun Jahre später und ließ sich 2006 scheiden. Gemeinsam haben sie zwei Kinder, Renee (17) und Liam (14). Beide Sprösslinge sollen ebenfalls das abrupte Ende der seit 2006 anhaltenden Beziehung zwischen ihrer Mutter und Stoll tief bedauern. Das Promi-Paar, das gemeinsam in einer kalifornischen Villa im Wert von rund 2,6 Millionen Euro lebte, gab im August letzten Jahres seine Verlobung bekannt. Erst kürzlich betonte die Teilzeitschauspielerin, dass sie überglücklich mit dem Sportler sei und ihr der Altersunterschied nichts ausmache. „Offensichtlich ist es kein Problem für uns, sonst würden wir ja nicht heiraten“, meinte sie damals. „Natürlich haben wir darüber gesprochen, aber es war ein sehr unproblematisches Gespräch.“