Donnerstag, 25. Juni 2009, 21:05 Uhr

Kendra Wilkinson nackt in den Flitterwochen

Das Ex-Playboy-Bunny Kendra Wilkinson will ihre Flitter- wochen auf einer Privatinsel verbringen, damit sie überall unbekleidet herumlaufen kann. Das ehemalige Playmate wird am kommenden Samstag den Bund der Ehe mit  American Football Spieler Hank Baskett schließen und freut sich schon jetzt auf die darauffolgenden Flitterwochen. Zuschauen soll ihr dabei niemand, denn eigenen Angaben zufolge läuft sie gerne nackt durch die Gegend.

„Wir halten den Aufenthaltsort unserer Flitterwochen geheim“, erklärt die Ex von Playboy-Mogul Hugh Hefner. „Es ist eine Privatinsel. Ich will in der Lage sein nackt herumzulaufen, wann immer ich will und da sollen keine Paparazzi dabei sein!“

 

Auf die bevorstehende Zeremonie, die in Hefners Playboy-Mansion stattfinden wird, freut sich die Star-Blondine schon sehr. „Ich bin so aufgeregt!“ gibt sie begeistert von sich. „Ich bin bereit zum Traualtar zu rennen und mich auf Hank zu werfen!“

Erst kürzlich gab Wilkinson ein weiteres, freudiges Ereignis bekannt: Sie und Baskett erwarten bereits ihr erstes Kind. Und schon jetzt merkt die zukünftige Mutter, welche Veränderungen eine Schwangerschaft mit sich bringt: „Ich habe Heißhunger auf heiße Käsesoße“, verrät sie dazu. „Ich habe keine Hemmungen zu essen. Es ist so seltsam. Bevor ich schwanger war, habe ich jedes Gemüse gegessen, aber jetzt will ich noch nicht mal an Gemüse denken.“

Die Vorbereitungen für den Nachwuchs nimmt sie bereits auch schon in Angriff: „Ich kann es kaum erwarten das Kinderzimmer  einzurichten und alles zusammenzubauen.“

Das Geschlecht des Babys, dessen Geburt um Weihnachten erwartet wird, weiß das Pärchen noch nicht, hat allerdings schon einen ersten Blick auf den Sprössling werfen können.

„Wir haben das kleine Baby gesehen, wie es sich bewegte, Spaß hat und spielt“, beschreibt Wilkinson den Ultraschall. „Das war der Moment, in dem es uns erst richtig bewusst wurde.“ (BangMedia)