Donnerstag, 25. Juni 2009, 23:40 Uhr

Michael Jackson ist tot

Popstar Michael Jackson ist tot. Der 50-jährige wurde am Donnerstagmittag leblos in seinem Haus in Holmby Hills in LA vorgefunden. Jackson sei  zusammengebrochen, habe offenbar einen Herzstillstand erlitten. Sanitäter berichten, das Popidol sei bereits tot gewesen, als sie nach dem Notruf um 12.21 Uhr Ortszeit eintrafen. Nach ersten Meldungen hieß es, dass Jackson noch in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Sanitäter haben nach Angaben eines Feuerwehrmannes mit einem Defibrillator eine Reanimation vorgenommen und brachten ihn daraufhin in die nur zehn Minuten entfernte Uni-Klinik.Er soll nicht mehr geatmet haben, als er eingeliefert wurde.

„Es geht im sehr schlecht“, soll sein Vater Joe Jackson, der sich in Las Vegas befand, kurz nach Erreichen der Nachricht um einen angeblichen Herzinfarkt am Telefon berichtet haben. Die Villa am Sunset Boulevard ist zwei Minuten entfernt vom UCLA Medical Center. Laut CNN habe sich ein Sprecher des Krankenhauses nicht über den Zustand des Sängers geäußert. Katherine, die Mutter des Sängers, sowie weitere Familienangehörige seien auf dem Weg ins Krankenhaus gewesen. Der Zustand des Sängers sei so schlecht gewesen, dass die Helfer ersten Berichten zufolge sofort in das nächstliegende Krankenhaus, das nur zehn Minuten entfernt von seinem Haus lag, fahren mußten, um ihn am Leben zu erhalten.

Brian Oxman, Anwalt der Familie Jackson, sagte, dass Randy Jackson bereits Donnerstagmorgen im Haus des Musikers gewesen sei.

Michael Jackson war das siebte von neun Kindern in einer legendären Musikerfamilie.

UPDATE 00:26 UHR: Soeben hat CNN den Tod bestätigt. La Toya Jackson soll weinend vor der Universitätsklinik gesehen worden sein.

Foto: SplashNews, Wenn (2)