Donnerstag, 25. Juni 2009, 19:32 Uhr

Michelle Pfeiffer will wieder Catwoman sein

Michelle Pfeiffer würde gerne wieder Catwoman spielen. Bereits 1992 trug sie den hautengen Lederanzug im Kinoknüller ‚Batman Returns’. Nun würde sie gerne erneut die sexy Rolle der mysteriösen Katzenfrau spielen.
“Oh, ja, das wäre super. Das würde richtig Spaß machen. Ich hatte damals eine tolle Zeit“, schwärmt die 51-jährige Schauspielerin.

Trotzdem muss Pfeiffer sich eingestehen, dass ihre Chancen auf die Rolle eher bescheiden sind. Die Produzenten des neuesten ‚Batman’-Streifens seien auf der Suche nach einer neuen Darstellerin für die Rolle der Catwoman.

“Ich denke, sie hätten gerne frische, neue Gesichter für die verschiedenen Charaktere. Das verstehe ich“, denkt der Hollywoodstar. Ob die Produzenten die Rolle der Catwoman in den nächsten ‚Batman’-Filmen fest einplanen sollen, ist für Pfeiffer ganz klare Sache: „Sie sollten sie wieder mit einbringen! Sie sollten wirklich…sie müssen!“ Anstatt hinzunehmen, dass sie nicht für die Rolle vorgeschlagen wurde, gab Pfeiffer vor kurzem bekannt, dass sie der neuen Catwoman ihre Dienste als Peitsch-Lehrerin anbieten wolle: “Ich kann ihnen Ratschläge geben. Ich kann  Peitsch-Unterricht geben. Ich habe damals   selbst gepeitscht.“

Für die Rolle sind Angelina Jolie und Rachel Weisz im Gespräch. Pfeiffer wollte sich nicht dazu äußern, welche der beiden die bessere Catwoman wäre, sie findet: „Beide wären toll.“ (BangMedia)