Donnerstag, 25. Juni 2009, 12:19 Uhr

Otto Waalkes: Seine Synchronstimme setzt weltweiten Trend

Als Faultier Sid lispelte Otto Waalkes sich in die Herzen der Kinozuschauer. Klar, dass das Comedy-Urgestein auch bei “Ice Age 3” (Kinostart: 1. Juli) dabei ist, wenn sein Trickfilmheld sich mit Dinos anlegt. “Der dritte Film ist voller Action und noch mal ‘ne Steigerung zu den Vorläufern”, verspricht Otto im Gespräch mit der Fernsehzeitschríft “TV Movie”.

Besonders schmeichelhaft für den Blödelbarden: Aufgrund des großen Erfolges in Deutschland hat man sich bei der Figur des Faultiers Sid jetzt weltweit Ottos lispelnder Stimme angepasst. “Ich habe da einen globalen Trend gesetzt”, witzelt der Komiker. “Die Ottorisierung der Welt!”

Auch seinen “7 Zwerge”-Trend will der Ostfriese bald fortsetzen, arbeitet derzeit an einem Animationsprojekt. “Da sind dann alle sieben Zwerge in 3-D zu sehen.” Überhaupt sprüht der 60-Jährige noch immer vor Ideen. “Das Tolle ist: Bei meinem Job gibt’s anders als bei Womanizern kein Verfallsdatum”, lacht Otto. “Ich bin sicher, dass ich im Alter noch reife.”

Doch hinter den flapsigen Sprüchen und Gags verbirgt sich harte Arbeit. “Für ein zweistündiges Bühnenprogramm muss ich mich Tage, Wochen, Monate in mein Scherzbergwerk zurückziehen”, bekennt der Komiker gegenüber TV Movie.

Foto: 20th Century Fox