Donnerstag, 25. Juni 2009, 11:18 Uhr

... und Jennifer Aniston turtelt doch mit Bradley Cooper

Jennifer Aniston “spürt eine Verbindung” zu Bradley Cooper. Die Schauspielerin war erst vergangene Woche dabei gesichtet worden, wie sie mit ihrem Co-Star aus ‘Er steht einfach nicht auf Dich’ in New York Abendessen ging. Nun scheint sie entzückt darüber zu sein, wie sich die neue Romanze entwickelt. Cooper hat eine Beziehung bisher dementiert. Ein Insider verriet dazu dem US-Magazin ‘Star’: “Jennifer ist wirklich aus dem Häuschen. Sie fühlt eine Verbindung zu Bradley.” Die beiden verbrachten drei gemeinsame Stunden beim Nobel-Italiener ‘Il Cantinori’ in Manhattan, wo sie bei Kerzenschein zu Abend aßen und zusammen Wein tranken.

Ein Augenzeuge schildert die Situation so: “Sie verhielten sich wie Teenies, die sich gerade ineinander verlieben. Ich bin rübergegangen, um sie zu begrüßen, und mir fiel auf, dass sie unter dem Tisch Händchen hielten, weil sie einander loslassen mussten, um meine Hand schütteln zu können.”
Der 34-jährige Bradley soll darüber hinaus seinen Freunden gesagt haben, dass er für die 40-jährige Kollegin “Gefühle” hege. Letzten Monat waren Jennifer und Bradley bereits dabei erwischt worden, wie sie auf einer Party zu Jens neuem Streifen ‘Management’ miteinander flirteten. Direkt danach bemühte sich Bradley allerdings sofort darum, etwaige Zweisamkeitsgerüchte im Keim zu ersticken: “Ich bin Single. Ich habe sie nur dreimal in meinem Leben getroffen, aber ich fühle mich sehr geschmeichelt.”