Donnerstag, 25. Juni 2009, 16:41 Uhr

Vanessa Hudgens will nicht mehr singen

Vanessa Hudgens will nicht mehr in Musicals auftreten. Die Teenie-Ikone aus ‘High School Musical’ möchte für eine Weile mit dem Singen aufhören und sich darauf konzentrieren, ihre schauspielerischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.
Sie selbst erklärt dazu: “Ich meine, ich liebe Musicals, das tue ich wirklich. Ich bin mit ihnen aufgewachsen, und daher werden sie auch immer einen Platz in meinem Herzen haben. Gleichzeitig ist es aber auch schön, die beiden Sachen voneinander zu trennen und sich nur auf Filme zu konzentrieren. Es macht viel Spaß, unterschiedliche Rollen zu übernehmen und neue Herausforderungen anzunehmen.”

Die ‘Bandslam’-Darstellerin ist mit ‘Beastly’ gerade dabei, ihren ersten Fim aufzunehmen, der kein Musical ist. Sie betont darüber hinaus auch, dass sie keinerlei Absichten hegt, weitere Alben aufzunehmen.
Im Gespräch mit ‘MTV News’ fährt sie fort: “Ganz ehrlich, in Sachen Musik mache ich gerade eine Pause. Ich konzentriere mich einfach auf Filme und aufs Schauspielern. Wenn ich etwas tue, das ich wirklich will, dann habe ich auch das Gefühl, dass ich mich nicht verzetteln sollte.”
Vanessa ist nicht der einzige Star, der derzeit vom Musical-Genre Abstand nimmt. Ihr Lover und ‘High School Musical’-Co-Star Zac Efron zog sich kürzlich aus einer Rolle im Remake des Musicals ‘Footloose’ zurück, weil er fürchtete, er würde dann künftig nur noch als singender Schauspieler wahrgenommen. (BangMedia)