Freitag, 26. Juni 2009, 1:19 Uhr

Zum Tode von Michael Jackson: Hunderte Fans vor Krankenhaus

Unmittelbar nach Bekanntwerden des Todes von Popstar Michael Jackson fanden sich hunderte geschockte Fans vor der Universitätsklinik in Los Angeles ein. Zuvor hatten sich Schwester LaToya Jackson (53) und die Mutter der Pop-Ikone, die 79-jährige Katherine Jackson in das Krankenhaus begeben. Auch vor dem Haus des Sängers in Holmby Hills in Los Angeles trafen trauernde Fans ein, die bestürzt und geschockt Interviews für die vor Ort anwesenden Fernshanstalten. Jackson hatte das Haus für 100.000 Dollar Miete pro Monat vor einiger Zeit bezogen.

In einem ersten Statement sagte die Produzenten-Legende Quincy Jones (76), der mit Jackson u.a. das legendäre Album “Thriller” produziert hatte: “Ich verlor heute meinen kleinen Bruder. Ich bin völlig am Boden zerstört angesichts dieser tragischen und unerwarteten Nachrichten. Mir fehlen für Michael, der so plötzlich und so jung von uns gegangen ist, einfach die Worte.”

Visit msnbc.com for Breaking News, World News, and News about the Economy