Freitag, 26. Juni 2009, 13:08 Uhr

Erstmals in deutscher Talkshow: Tina Turner Montag bei "Beckmann"

Am Montagabend ist Soul-Legende Tina Turner mit ihren Schweizer Freundinnen Regula Curti (Musiktherapeutin) und Dechen Shak-Dagsay (Mantra-Sängerin) zu Gast in der Talk-Show von Reinhold Beckmann. Tina Turner ist damit das erste Mal zu Gast in einer deutschen Talksendung. Bei “Beckmann” spricht die praktizierende Buddhistin ausführlich über ihr Comeback, über die Höhen und Tiefen in ihrem Leben und sagt, wie sie ihre innere Balance gefunden hat.

Tina Turner ist die “Queen of Rock”, eine der ganz Großen des Showgeschäfts, eine Musiklegende. Aufgewachsen in einfachen Verhältnissen, landet Tina Turner in den 60er Jahren an der Seite ihres Mannes Ike Turner einen Hit nach dem anderen. 1978 endet die schlagzeilenträchtige Ehe, es folgen beruflich schwierige Jahre für die Sängerin. In den 80ern  gelingt ihr ein beispielloses Comeback: Ihr Album “Private Dancer” schafft es weltweit an die Spitze der Charts, ihre Tourneen brechen sämtliche Rekorde, auch Hollywood reißt sich um den Superstar: Turner spielt die weibliche Hauptrolle in “Mad Max III” und singt den Titelsong zum James-Bond-Film “GoldenEye”. Obwohl sie 2000 ihren  endgültigen Bühnenabschied erklärt, geht sie acht Jahre später noch einmal auf Tour – und füllt erneut die größten Hallen.

Fotos: Universal/Alberto Venzago