Freitag, 26. Juni 2009, 13:40 Uhr

Stars zollen Farrah Fawcett Anerkennung

Farrah Fawcetts ehemalige ‚3 Engel für Charlie‘-Co-Darstellerin Jaclyn Smith ist überzeugt, dass ihre Schauspielkollegin nun bei himmlischen Engeln weilt. Mit 62 erlag Fawcett gestern, 25. Juni, ihrem Krebsleiden. Ihre Co-Stars aus früheren Zeiten erinnern sich trauernd an die Hollywood-Ikone. „Farrah hatte Mut, sie hatte Kraft und sie hatte Glauben“, versichert Smith. „Und jetzt hat sie Frieden und weilt bei richtigen Engeln.“

Kate Jackson – die neben Fawcett und Smith in der Hit-Serie der 70er als Engel auftrat – wird ihre Kollegin immer als fröhlichen Menschen in Erinnerung behalten. Sie erklärt: „Wenn ich an Farrah denke, dann erinnere ich mich an ihre Güte, ihren schneidenden, trockenen Humor und natürlich ihr wunderschönes Lächeln. Wenn ihr heute an Farrah denkt, dann erinnert euch an ihr Lächeln, denn genauso wollte sie in Erinnerung bleiben.“

Playboy-Gründer Hugh Hefner glaubt, dass Fawcett – berühmt für ihre goldene Haarpracht und beneidenswerte Figur – die „Marylin Monroe“ der 70er Jahre war.

„Männer verliebten sich in sie und Frauen wollten wie sie aussehen“, meint er. „Sie besaß einen Zauber, der nie wich. Sie wurde Teil der Pop-Kultur.“

Tori Spelling, die der Familie Fawcetts nahesteht und deren Vater Aaron Spelling ‚3 Engel für Charlie‘ produzierte, fühlt sich privilegiert die Schauspielerin gekannt zu haben. Sie sagt: „Farrah war eine Inspiration für alle und hatte den wunderbarsten Lebensgeist. Sie war eine der gütigsten, liebenswürdigsten und lustigsten Frauen, die ich privilegiert war zu kennen, und ich bin stolz darauf, sie meine Freundin genannt zu haben. Ihr Lächeln wird sehr vermisst werden. Meine Gedanken sind bei ihrer ganzen Familie.“

Filmdarstellerin Christina Applegate, die vor einiger Zeit an Brustkrebs erkrankte, jedoch überlebte, schrieb im Anschluss an die Nachricht über Fawcetts Tod auf ihrer Twitter-Webseite: „Spendet heute bitte an eine großartige Krebsforschungsorganisation. Diese verdammte Krankheit hat wieder jemanden von uns genommen. Wir müssen eine Heilung finden. Farrah, ruhe in Frieden.“

Auch Stars wie Demi Moore, Nicole Richie, Marie Osmond und William Shatner gedachten der verstorbenen Aktrice.