Mittwoch, 02. Dezember 2009, 9:23 Uhr

Liam Gallagher kündigt neues Oasis-Album an

Energiebündel Liam Gallagher (37) hat keinerlei Pläne, jemals wieder mit seinem Bruder Noel (42) auf der Bühne zu stehen. “Ich bin sicher, er denkt, ‘Falls es nicht so läuft wie geplant, dann werde ich wieder anklingeln, weil er dann verzweifelt ist und wieder alles für ‘Oasis’ tun wird. Wenn er denkt, er kann mich irgendwann in seinem verdammten Lebens anrufen, dann werde ich zu tun haben. Ich werde immer beschäftigt sein, wenn er anruft.”

Liam sagte, der Grund des Weggangs seines Bruders von Oasis sei, dass er sich von zu “vielen neuen Leuten” in den letzten Monaten der gemeinsamen Tour beeinflussen ließ, darunter Journalisten, die sich “grob und respektlos” verhielten. Er wolle dringend wieder auf Tour gehen.

Liam Gallagher erklärte gegenüber dem Londoner ‘Evening Standard’ auch, er arbeite mit seinen alten Band-Kollegen Gem Archer, Andy Bell und Chris Sharrock an neuen Songs. Ob das Album unter dem Namen ‘Oasis’ veröffentlicht werden soll, ist noch nicht sicher, “aber wenn wir nicht mit was anderem um die Ecke kommen”, werden sie es als Oasius veröffentlichen.

“Natürlich wird es ohne Noel anders sein und Noels Fans werden darüber spotten, aber wenn sie die Musik nicht mögen, sollten sie sie verdammt noch mal nicht kaufen. Kommt nicht zur Show, weil ihr nicht ‘Don’t Look Back in Anger’ hören werdet. Wir spielen keinen von Noels Songs.”

Die Songs ohne die kreative Kraft von Noel seien fast fertig, nach Weihnaschten wolle man ins Studio.