Mittwoch, 02. Dezember 2009, 20:29 Uhr

Michael Jackson: Angeblicher Sohn will an das Erbe

Und wieder einer, der ein Stück vom großen Kuchen Michael Jackson haben will. Der 24-jährige Prince Michael Malachi Jet Jackson zog nun vor Gericht und will seinen Anteil vom Erbe des King Of Pop einstreichen.
Der Grund: Er will als leiblicher Sohn von Michael Jackson anerkannt werden, berichtet ‘TMZ‘.

Jacksons Nachlassverwalter hatten die Forderungen bereits im August zurückgewiesen, obwohl der Kalifornier, der Jackson wie aus dem Gesicht geschnitten sein soll, eine Geburtsurkunde vorgelegt habe, auf der als Vater der vollständige Name des ‘King of Pop’, als Vater angegeben war.

Mit einem DNA-Test wollte der junge Mann bereits im Sommer beweisen, dass er Jacksons leiblicher Sohn ist. Seine Mutter Zerline LaVette Dixon war in achtziger Jahren eine Modedesignerin und hatte eine Mode-Kollektion unter dem Namen von Michael Jackson.