Donnerstag, 03. Dezember 2009, 9:37 Uhr

Clive Owen plant Ausstieg aus dem Filmgeschäft

Er brillierte neben Oscar-Preisträgern wie Denzel Washington (‘Inside Man’), Julia Roberts (‘Duplicity’) und Michael Caine (‘Children of Men’). Doch jetzt denkt Clive Owen (46) ernsthaft daran, seine Kinokarriere an den Nagel zu hängen: “Ich könnte mir vorstellen, mit der Filmerei für eine Weile aufzuhören, um mich ganz aufs Theater zu konzentrieren. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass das demnächst passieren wird”, verriet der Schauspieler im Interview mit Tele 5.

“Ich habe schon immer Theater gespielt und finde es für einen Schauspieler auch sehr gesund, sich darin regelmäßig zu probieren”, begründet der smarte Brite seine Entscheidung. Auch dass er seine erfolgreiche Karriere mit diesem Schritt möglicherweise aufs Spiel setzt, nimmt Owen in Kauf: “Oft muss ich mich selbst kneifen, um mir klar zu machen, was ich erreicht habe. Ich arbeite mit den tollsten Kollegen und das kontinuierlich seit mehreren Jahren. Ich schätze das sehr und bin sehr glücklich darüber. Aber vielleicht sollte man gerade am Karrierehöhepunkt darüber nachdenken, dass es womöglich  nicht immer so weiter gehen kann und es noch andere Dinge gibt, die  einen glücklich machen”, so der Star zu Tele 5.